Skip to main content

Was ist eine Fickmaschine?

Bei einer Fickmaschine oder Sexmaschine handelt es sich um ein Sexspielzeug, wobei es sowohl Modelle für Männer als auch für Frauen gibt. Sie dienen in erster Linie der sexuellen Stimulation im Rahmen von Masturbation. Diese Geräte gibt es in verschiedenen Ausführungen, grob gesagt: „künstliche Vaginas“ für Männer und dildoähnliche Modelle für Frauen. Dabei ist die Funktionsweise von Fickmaschinen so ausgerichtet, dass das Gerät eigenständig arbeitet und der Nutzer die Anwendung „passiv“ genießen kann. Meist ist ein kleines Steuergerät, welches manuell bedient wird, mit vorhanden, welches eine stufenlose Regulation ermöglicht.

Welche Varianten gibt es und wie werden Sexmaschinen angewendet?

Speziell für Männer entwickelte Sexmaschinen sind im Prinzip nachgebildete Vaginas, genauer gesagt Röhrchen (vorhanden in verschiedenen Längen und Größen), welche mit einem weichen Innenmaterial ausgekleidet sind, um eine möglichst naturgemäße Nachbildung zu erreichen. Oft wird Kautschuk verwendet, da es sich angenehm anfühlt und ein Naturmaterial darstellt, welches sich in der Anwendung als gut verträglich mit der Haut zeigt. Dazu gehört eine Kontrollbox, die mit dem Röhrchen mittels eines Kabels bzw. Schlauches verbunden ist und durch das wechselseitige Zuführen und Absaugen von Luft stimulierende Auf- und Abwärtsbewegungen erzeugt. Bei den meisten Geräten kann die Geschwindigkeit dieser Bewegungen stufenlos reguliert werden. Bedienung und Reinigung der Fickmaschine für Männer sind denkbar einfach und sie kann zudem in allen möglichen Positionen verwendet werden, etwa liegend, sitzend, stehend, kniend usw.

Sexmaschinen für Frauen bestehen de facto aus einem Dildo, der wie ein normaler Vibrator vibriert und zusätzlich oft noch rotiert, pulsiert und stößt, wobei die Steuerung über ein separates, mit einem Kabel verbundenes Steuergerät vorgenommen wird. Auch hier sind die Reinigung, Desinfektion und Bedienung simpel und problemlos. Für diese Fickmaschinen gibt es verschiedene Aufsätze, die sich vorrangig in Länge und Größe unterscheiden.

Sybian Machine – Orgasmus Maschine für Frauen Farbe Blau

1.699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 03.12.2016 12:26:05

Kaufen
Fickmaschine Hornybag Standart

299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 03.12.2016 12:26:03

Kaufen

Ferner gibt es noch Zubehör für Fickmaschinen, meist handelt es sich um ein Massageset zur Stimulation von Brustwarzen oder Eichel, welches ebenfalls manuell gesteuert werden kann.

Zur Anwendung kommen Sexmaschinen nicht nur bei der Masturbation, sondern sie können auch in das Sexleben eines Paares integriert werden und auf diese Weise gemeinsam mit dem Partner genutzt werden, etwa als Integration in ein lustbetontes und stimulierendes Vorspiel.

Was ist beim Kauf einer Fickmaschine zu beachten?

Fickmaschinen können im örtlichen Sexshop oder auch online gekauft werden. Da es sich bei diesen Produkten um eine eher ausgefallene Art von Sexspielzeug handelt, führt nicht jeder Laden diese Artikel. Meist müssen diese Produkte importiert werden (in der Regel aus den USA), was sich entsprechend bei den Kosten bemerkbar macht, unter anderem aufgrund der komplizierteren Zollabwicklung. Letztlich hängt der Preis für Fickmaschinen somit von den aktuellen Dollarkursen ab. Zum Gesamtpreis hinzu kommen zusätzlich meist noch Versandkosten für den Hin- und ggfs. den Rückversand.

Besteht der Wunsch nach dieser Form von Sexspielzeug, sollten Sie dieses nicht privat via Internet in den USA bestellen, sondern zollbehördliche Vorgänge lieber einem seriösen (Online)Händler für Sexspielzeug überlassen. So haben Sie auch einen direkten Ansprechpartner im Fall von Reklamation oder Rückgabe. Allerdings sollten Sie vor dem Kauf ein genaues Augenmerk auf die Geschäfts- und Zahlungsbedingungen des Händlers werfen, damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt. Eine Rückgabe des Geräts innerhalb der gesetzlichen Frist sollte ohne Angabe von Gründen möglich sein, mit voller Rückerstattung des Kaufpreises. Versandkosten werden aber meist nicht zurückerstattet. Lesen Sie insbesondere die AGBs im Zusammenhang mit einem Reklamationsfall gut durch. Auch Bewertungen des Händlers durch andere Kunden sind hier oft hilfreich.


Fickmaschine FAQ – Das gilt es zu wissen

Wie bekannt sind Fickmaschinen?

Im deutschen Sprachraum ist der Bekanntheitsgrad von Fickmaschinen bisher eher überschaubar, da es sich um eine spezielle Variante von Sexspielzeugen handelt. Gut sortierte Läden und Onlineshops führen allerdings Sexmaschinen. Auch auf Erotikmessen finden sich dazu häufig Infostände bzw. Ausstellungen.

Welchen konkreten Nutzen haben Sexmaschinen?

Fickmaschinen dienen wie anderes Sexspielzeug auch in erster Linie der sexuellen Stimulation und Reizung. Speziell bei Fickmaschinen für Männer ist zu bemerken, dass sie gewissermaßen auch als „Trainingsgerät“ eingesetzt werden können, etwa um eine vorzeitige Ejakulation zu verhindern. Außerdem beobachteten einige Männer eine Vergrößerung ihres Penis während der Anwendung der Sexmaschine, welche wohl auf die Wirkung des Vakuums, welches während des Absaugvorgangs erzeugt wird, zurückzuführen ist.

Gibt es gesundheitliche und hygienische Bedenken bei der Anwendung?

Wenn Fickmaschinen nach jeder Anwendung gründlich gereinigt und desinfiziert werden, gibt es keinerlei hygienische oder gesundheitliche Bedenken bei der Anwendung. Bei Sexmaschinen für Frauen können zudem Kondome zum Einsatz kommen. Während einer Schwangerschaft sollten Frauen Fickmaschinen aufgrund der starken Rotations- und Vibrationsbewegungen allerdings vorsichtshalber nicht verwenden.

Was ist, wenn eine Latexallergie vorliegt?

Leidet der Anwender oder die Anwenderin unter einer Latexallergie, stellt dies in der Regel kein Problem dar, da die Materialien von Fickmaschinen normalerweise aus dem natürlichen Stoff Kautschuk bestehen, der als gut verträglich und unbedenklich gilt.

Wird Latex als Bestandteil der Sexmaschine dennoch verwendet, muss dies durch den Hersteller angegeben werden. Haben Sie Zweifel, ob Latex verarbeitet worden sein könnte, sollten Sie in dieser Sache einfach beim Hersteller nachfragen.

Können Fickmaschinen auch bei Verhütungsmethoden wie dem Diaphragma oder der Spirale angewendet werden?

Verhüten Frauen mit einer der oben genannten Methoden, ist von der Verwendung einer Sexmaschine eher abzuraten, da durch die Vibrationsbewegungen Diaphragma bzw. Spirale verrutschen könnten, was zu Problemen führen kann und eine sichere Verhütung dann nicht mehr gewährleistet.

Kann die Verwendung einer Fickmaschine auch gefährlich sein?

Das Benutzen einer Fickmaschine ist in der Regel nicht gefährlich, wenn Sie sich an die Anwendungshinweise halten und das Gerät so verwenden, wie es Ihnen angenehm ist. Zu Schmerzen oder gar Verletzungen kommt es praktisch nicht. Der Einsatz von Gleitgel kann sowohl bei Sexmaschinen für Männer als auch für Frauen unter Umständen hilfreich sein.

Sind Fickmaschinen nur zur Masturbation geeignet?

Obwohl Sexmaschinen vorrangig der sexuellen Stimulation anlässlich von Masturbation eingesetzt werden, können sie auch problemlos in das Liebesspiel von heterosexuellen und homosexuellen Paaren integriert werden, da sich die Partner mit Hilfe der Fickmaschine im Rahmen des Vorspiels oder auch während des Aktes gegenseitig sexuell stimulieren können, beispielsweise, indem der Partner das Steuergerät manuell bedient. Die Libido (= Lustempfinden, Begierde) wird dabei oft entscheidend erhöht und die Anwendung als ein angenehmes Erlebnis bzw. als Bereicherung empfunden.